Westfalenring 25, 48485 Neuenkirchen - Tel. 0 59 73 / 31 34 - E-Mail: info@lgs-neuenkirchen.de

viagra super force online buy
viagra super force

Das Thema „Bienensterben“ ist im Moment in aller Munde. Viele Umweltschützer haben sich auf den Weg gemacht, um das Bienensummen nicht verstummen zu lassen. So auch die Ludgerischule, die im

Rahmen der Kampagne „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“, die vom Umweltministerium und vom Schulministerium des Landes Nordrhein-Westfalen gemeinsam getragen wird, ihren Schulgarten bienenfreundlich umgestaltet.

Und zu diesem Zweck besuchten die Viertklässler die Gärtnerei Gude, um dort eine Vielzahl von Blumen und Kräutern in Empfang zu nehmen, die Hermann Gude der Schule kostenlos zur Verfügung stellt. „Ein schlauer Mensch hat einmal gesagt: Wenn es keine Bienen mehr gibt, dann stirbt auch der Mensch. Ohne Bienen gerät die Natur aus dem Gleichgewicht“, so der Senior-Chef der Gärtnerei. Er selbst ist passionierter Imker und zeigte den Schülern auf dem Gärtnerei-Gelände seine Bienenvölker.

P1040023

Zudem gab es eine Einführung in Sachen 'bienenfreundliche Umgebung´. „Früher gab es in den Gärten und in der Landwirtschaft deutlich mehr Blumen- und Kräuterwiesen. Durch Monokultur und Pestizide finden die Bienen nicht mehr genug Nahrung und sterben. Der Mensch kann gegensteuern, in dem er seine unmittelbare Umgebung wieder bienenfreundlich gestaltet.“

Mit mehr als 60 Pflanzen in den Händen traten die Viertklässler nach der einstündigen Exkursion den Rückweg zur Schule an, um anschließend die Blumen und Kräuter im Hochbeet des Schulgartens einzupflanzen.

 

                                                                                           

Fotogalerie

(Fotos / Text: Max Sander)

 

 

Neue E-Mail-Adresse

Bitte beachten Sie unsere neue E-Mail-Adresse:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt

Christoph Waltermann

       (Schulleitung)

Heike Zasche

       (Sekretariat)
       05973 3134

       montags - freitags

 

OGS

       Jennifer Puls
       05973 3686

      

14-Uhr-Betreuung

       Ulrieke Gahrmann
       05973 9349458

Witz der Woche

Na heute schon gelachtDie kleine Pauline spielt im Wohnzimmer ihrer Großmutter. Plötzlich läuft sie gegen das Regal und eine große Vase fällt auf den Boden. Sie zerspringt sofort in viele kleine Teile. Die Großmutter schreckt auf und sagt: „Die Vase ist aus dem 18. Jahrhundert!“. Darauf antwortet Pauline erleichtert: „Puh – da habe ich ja Glück gehabt! Und ich dachte schon, sie wäre neu!“

ehemalige Schulklassen

viagra super force