Westfalenring 25, 48485 Neuenkirchen - Tel. 0 59 73 / 31 34 - E-Mail: info@lgs-neuenkirchen.de

viagra super force online buy
viagra super force

Am 14.06.2018 war es soweit. 68 Erstklässler besuchten Tiger, Seehund und Co in Rheine. Um 8.00 Uhr trafen wir uns in den Klassen, um noch einmal die brennendsten Fragen vor dem ersten Schulausflug mit Busfahrt zu klären. In Zweierreihen stellten sich alle Jungen und Mädchen auf und konnten es kaum glauben: 
Ein erstes großes Hurra, als die Kinder sahen, dass es ein Doppeldeckerbus war.


Gut gelaunt trafen wir am Zoo an und hatten vor der Öffnung noch ein paar Minuten für Fotos, die Einteilung in Kleingruppen und das Spielen auf dem kleinen Spielplatz vor dem Zoo.


Begleitet von den hilfsbereiten Eltern ging es dann endlich in den Kleingruppen zu den Tieren.
Die Zeit verflog nur so. Jedes Gehege bot Interessantes für die Schülerinnen und Schüler.


Auf die Frage: „Was war denn am Schönsten?“, folgten die unterschiedlichsten Antworten.
„Der Tiger,…. die Seehunde,…, die Ziegen,… , die Otter,….., das Frühstück,…“


Viele Kinder nahmen sich gleich vor, den Zoo noch einmal zu besuchen, da noch nicht alles erforscht werden konnte.


Zum Schluss durfte der Besuch auf dem großen Spielplatz im Zoo nicht fehlen.


Müde und zufrieden ging es wieder mit dem Bus zur Schule.


Es war ein tolles Highlight am Schuljahresende.

Neue E-Mail-Adresse

Bitte beachten Sie unsere neue E-Mail-Adresse:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt

Christoph Waltermann

       (Schulleitung)

Heike Zasche

       (Sekretariat)
       05973 3134

       montags - freitags

 

OGS

       Jennifer Puls
       05973 3686

      

14-Uhr-Betreuung

       Ulrieke Gahrmann
       05973 9349458

Witz der Woche

Na heute schon gelachtDie kleine Pauline spielt im Wohnzimmer ihrer Großmutter. Plötzlich läuft sie gegen das Regal und eine große Vase fällt auf den Boden. Sie zerspringt sofort in viele kleine Teile. Die Großmutter schreckt auf und sagt: „Die Vase ist aus dem 18. Jahrhundert!“. Darauf antwortet Pauline erleichtert: „Puh – da habe ich ja Glück gehabt! Und ich dachte schon, sie wäre neu!“

ehemalige Schulklassen

viagra super force