Westfalenring 25, 48485 Neuenkirchen - Tel. 0 59 73 / 31 34 - E-Mail: info@lgs-neuenkirchen.de

viagra super force online buy
viagra super force

„Was Papa, das ist nicht dein Ernst!!!! Wir sollen die Ferien in der Bücherei verbringen???“ Tim und sein Bruder Marty können ihr Glück kaum fassen. Ihr Vater, Mr. Woodman, kann die Streitigkeiten seiner Söhne nicht mehr ertragen.

„Da gibt es doch diese schrullige Bibliothekarin Miss Murphy“. Und es kommt noch schlimmer.

Am Donnerstagmorgen erlebten die Erst- bis Drittklässler der Ludgerischule die Geschichte „Tim und das Geheimnis von Knolle Murphy“ in perfekter Bühnenpräsens, aufgeführt von den bekannten Vorlesern der Stadtbücherei Norbert Adams, Margarete Gude, Stephanie Kessebohm und Annette Rempen.

Miss Murphy, die den Spitznamen Knolle trägt, ist der Schrecken aller Kinder. Sie war früher einmal bei der Armee und mit ihrem Spezialgewehr feuert sie angeblich alte Kartoffelknollen auf Kinder, die auch nur einen Mucks von sich geben.

Im Jahr 2015 wurde die Bücherei schon mal kurzerhand in die Turnhalle verlegt, und die vier Schauspieler zogen früher wie auch gestern alle Kinder sofort mit.

„Wenn die Knollennase kommt, dann macht ihr ganz leise pssssttt.“
Leise blieb es an diesem Vormittag nicht - im Gegenteil. Die Schüler klatschten, lachten und fieberten mit. Tim und Marty brechen natürlich sämtliche Regeln - Bücher lesen - wie langweilig - und es ist klar, dass das nicht gutgeht.
„Hier herrscht Zucht, Ordnung, Disziplin!“ Mit erhobenem Finger und einem Befehlston, der alle Jungen und Mädchen zusammenzucken lässt, marschieren die Drei durch die sitzenden Kinderreihen der Sporthalle.

„Igitt, hast du das gesehen, die hat sogar einen Bart und ganz dicke Augenbrauen “, die Schüler mustern die strenge grauhaarige Frau ganz genau. Am Ende bleibt Tim und Marty nur ein Ausweg: Sie fangen an zu lesen und finden Gefallen an den Geschichten und auch Knolle Murphy ist eigentlich gar nicht so streng.

Nach dieser kurzweiligen Aufführung gab es für alle noch einen Stempeldruck mit der Aufschrift „Ich liebe Barbie“. Doch was haben Barbie und Knolle Murphy wohl gemeinsam: Da hilft nur eins: Lesen, lesen, lesen.

Wir sagen Dankeschön für diesen schönen Vormittag und freuen uns auf ein Wiedersehen.

(Fotos: Heike Zasche)

Fotogalerien

[ nach oben ]

 

Neue E-Mail-Adresse

Bitte beachten Sie unsere neue E-Mail-Adresse:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt

Christoph Waltermann

       (Schulleitung)

Heike Zasche

       (Sekretariat)
       05973 3134

       montags - freitags

 

OGS

       Jennifer Puls
       05973 3686

      

14-Uhr-Betreuung

       Ulrieke Gahrmann
       05973 9349458

Witz der Woche

Na heute schon gelachtDie kleine Pauline spielt im Wohnzimmer ihrer Großmutter. Plötzlich läuft sie gegen das Regal und eine große Vase fällt auf den Boden. Sie zerspringt sofort in viele kleine Teile. Die Großmutter schreckt auf und sagt: „Die Vase ist aus dem 18. Jahrhundert!“. Darauf antwortet Pauline erleichtert: „Puh – da habe ich ja Glück gehabt! Und ich dachte schon, sie wäre neu!“

ehemalige Schulklassen

viagra super force