Westfalenring 25, 48485 Neuenkirchen - Tel. 0 59 73 / 31 34 - E-Mail: info@lgs-neuenkirchen.de

viagra super force online buy
viagra super force

Wir haben uns für das EU - Schulobst- und -gemüseprogramm NRW qualifiziert und sind am Montag, den 19.04.2010 mit der Obst- und Gemüseversorgung gestartet.

Der Schulobstdienst bereitet in der 2. Stunde das Essen für die gesamte Schule zu. Alle sind mit großer Begeisterung dabei und können es kaum abwarten.

 

 

Dabei unterstützen immer einzelne Klassen und/oder Eltern das Schneiden der Obst- und Gemüsesorten.

 

 

       

Auch die Lehrkräfte helfen mit und manchmal bleiben kleine Verletzungen nicht aus. Wir legen großen Wert auf richtige Mülltrennung und haben diese fest im Griff.

     

So sieht das Ergebnis unserer Arbeit aus. Zwei Kinder aus der jeweiligen Klasse haben eine Woche lang Obst- und Gemüsedienst und holen die fertigen Boxen ab. So nett zubereitet schmeckt es einfach super. Schulobst - eine wirklich tolle Idee!

Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 1 bis 4 bekommen täglich, zur Frühstückspause, kostenlos eine Extraportion Obst und Gemüse. Bei uns gibt es jeden Tag "Obst- und Gemüsepommes", liebevoll zubereitet und garantiert frisch.

     
Ab heute essen wir viel mehr Obst und Gemüse. Das hält fit und versprüht gute Laune. Nach dem Schmaus wird abgewaschen.

Einen herzlichen Dank an alle, die so fleißig mithelfen.

Bericht der Münsterländischen Volkszeitung vom 21.04.2010

 

[ nach oben ]

Neue E-Mail-Adresse

Bitte beachten Sie unsere neue E-Mail-Adresse:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt

Christoph Waltermann

       (Schulleitung)

Heike Zasche

       (Sekretariat)
       05973 3134

       montags - freitags

 

OGS

       Jennifer Puls
       05973 3686

      

14-Uhr-Betreuung

       Ulrieke Gahrmann
       05973 9349458

Witz der Woche

Na heute schon gelachtDie kleine Pauline spielt im Wohnzimmer ihrer Großmutter. Plötzlich läuft sie gegen das Regal und eine große Vase fällt auf den Boden. Sie zerspringt sofort in viele kleine Teile. Die Großmutter schreckt auf und sagt: „Die Vase ist aus dem 18. Jahrhundert!“. Darauf antwortet Pauline erleichtert: „Puh – da habe ich ja Glück gehabt! Und ich dachte schon, sie wäre neu!“

ehemalige Schulklassen

viagra super force